Kontrollierte Wohnungslüftung – nicht nur Heizsysteme erzeugen Wärme

Bei der kontrollierten Wohnungslüftung (KWL) handelt es sich um die Installation einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Dabei erfolgt eine Rückgewinnung von mindestens 70% der Wärme.



 

Vorteile

  • Sinnvoll für Bauten mit guter Dämmung (Luftdichtheit)
  • Optimal für Gebäude bei Schimmelbildung
  • Verbessertes Raumklima

Nachteile

  • Hohe Investitionskosten
  • Bei bestehenden Gebäuden oft aufwendig umsetzbar

Einsatzort

  • Ideal bei Alt- und Neubauten jeglicher Art

Erich Burri, Fachbereichsleiter Heizung, Stv. Geschäftsleiter

Roman Arnet, Abteilungsleiter Heizung

Moderne Wohnungslüftungssysteme sorgen für ein gesundes Raumklima und tiefere Heizkosten.
Zu den Kontakten
Mit dem Abschicken des Formulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
* erforderliche Felder